Trockenstrahlen

Wenn es um besonders schonendes Finishen oder Reinigen von Oberflächen geht, ist das Trockenstrahl-Verfahren die beste Wahl.

Mit Betriebsdruck von bis zu 10 bar und unterschiedlichen Strahlmitteln lässt sich bei nahezu allen Materialien eine ideale Oberflächenstruktur erzielen.

 



Beim Trockenstrahl-Verfahren wird Strahlgut mit elastischen Eigenschaften und feinstem Korn verwirbelt. Der mit wenig Druck verhältnismäßig sanfte Aufprall des Granulats aus verschiedenen Richtungen hat eine mit einem Radiergummi vergleichbare Wirkung. Dieses schonende Verfahren kommt ohne Wasser aus und lässt sich durch variierbare Einstellungen unterschiedlichen Anforderungen anpassen.



 

Bei der Trockenstrahlreinigung wird ein speziell auf die Fassade abgestimmter Druck ermittelt, mit dem mittels einer Düse unterschiedliche Strahlmaterialien aufgebracht werden.

 

Die Ausführung erfolgt natürlich stets nach eingehender Beprobung und Bemusterung.